Support
Feuerfabrik

Youtube Videos
abonnieren

Youtube Tracks
abonnieren

Like bei Facebook

Twitter
Instagram

Follow bei Spotify

News / Devillion Zurück zur News Übersicht

Beats..... und warum sie sind wie sie sind

05.09.2017

Was geht ! ?

Ganz schön was released, dieses Jahr. Oder zumindest in "meinem" Jahr, das nicht unbedingt mit 1. Jänner begonnen hat. Mein "Arbeitsjahr" hat mit dem Release meiner LP, "Ende vom Anfang", begonnen. Seitdem? Naja.... Die LP von Querfeld, das Album der Beatbangers, eine bisher unveröffentlichte EP und natürlich die dazugehörenden Videos usw....
Is doch einiges.

Aus dem ganzen Output haben sich 1-2 fragen zu meinen Beats ergeben, die ich nun zu beantworten versuche:

1.) Sind deine Beats von Anfang an so? Also Arrangement, Mix, Stimmung usw...?
A: Jein. Der vorteil im Team zu arbeiten, besteht darin dass nicht immer alles sofort fertig sein muss und sich viele dinge erst im Arbeitsprozess ergeben. Ist schon oft vorgekommen dass ich bei einem 8Bar Loop an einen der Jungs in der Fabrik gedacht habe und die Skizze gleich mal versendet habe. (z.B.: FeuerAnthem, 1999)

2.) Mir kommt vor dass deine Intros, sich immer ähnlich aufbauen. Wieso?
A: 2 Gründe. Erstens gefallen mir ewig lange Intros nicht, es sei denn sie sind gut durchdacht, bzw. haben "künstlerischen Anspruch". Zum Track sollte es passen und es sollte den Song nicht "entwerten". Ich bin mit Vinyl, Musik Kassetten und CD´s aufgewachsen. Hört euch mal Dr. Greenthumb von Cypress Hill auf CD an. Der Track is BOMBE und eine Legende. (zumindest für mich). Das Intro ist beim ersten mal hören extrem witzig. Beim 2ten mal ein brüller. Ab dem 3ten mal geht es von lustig bis ganz ok, über naja, zu "was zum teufel soll das"?. 
Das ding dauert fast 8 Minuten, klingt wie ein billiger Morgenshow Hillbilly Werbespot und wurde vor dem Track eingefügt und nicht als eigene Nummer auf der CD. Überspring mal 8 Minuten intro per anhaltendem Knopfdruck auf fast forward! Das entwertet den ganzen Track, weil es ihn irgendwie nervig macht. 
Der zweite Grund ist easy: Platz zum Sampeln. Nehmt euch melodien, drums usw von meinen Tracks und chopped den shit up!!! Ich habe mich über jedes freistehende Sampel gefreut, das ich finden konnte. Also mach ich es genau so. Freie drums und freie Melodien. 

3.) Machst du keine Trap oder "moderne" Beats?
A: Doch. Aber es pickt sie selten jemand. Sind schon fett und krachen gewaltig, aber die Künstler in meinem direkten umfeld, pumpen den Boom zu dem Bap. Auf die Beats die tatsächlich auf Tracks von der Fabrik landen, habe ich nur wenig einfluss. Ich teile aus was da ist, der Künstler pickt was ihm am meisten zusagt. Easy peasy..... Es werden aber in Zukunft auch Beat EP´s erscheinen. Da sieht die Sache dann natürlich anders aus.

4.) Wieso gibt es von dir keinen Beatshop?
A: Schreib mir eine Mail und finde es heraus ;) Demo Beats gibt es auf soundcloud.com/devillion83 und auf jedem erschienen Projekt der Fabrik. 

5.) Sind alle Beats aus der Fabrik von dir?
A: Zu 95%. Ich selber picke auch Beats von Chef Boy Dee. Von ihm sind auch die meisten Beats auf "Ende vom Anfang". Die Jungs der Fabrik organiesieren sich ihre Beats selber. 

6.) Hast du keine Angst dass deine Beats auf Soundcloud und anderen Sozialen Medien, geklaut werden?
A: Und? Was soll ich dagegen machen? Wäre nett, falls so etwas vorkommt, wenigstens meinen Namen dahinter zu schreiben. ;) Einfacher ist es natürlich immer eine Message zu senden.

7.) Womit produzierst du deine Beats?
A: Propellerhead Reason. 

So. Dass waren die fragen die mir so untergekommen sind in letzter Zeit. Falls noch welche offen sind: Message senden. Twitter, Instagram, Soundcloud. Devillion83

Peace

News

We proudly present ... der erste physische Release der Feuerfabrik! Das Budget hat ...

14.03.2021

BarsBarsBatigol

BarsBarsBatigol ist ein HipHop-Fan und Enthusiast, der für seine extrem tighten ...

Unser Bro Issoe hat eine freshe Spotify Playlist mit Rappern aus seinem Umfeld ...

November. Herbst. Zeit des übergangs und der Veränderung. Sonnige Tage, ...

Videos / DevillionYoutube Playlist »